Marion Dönhoff Realschule Pulheim

(Stand: 23.09.2020, 13:21 Uhr)

Dringender Appell – Infektionsschutzmaßnahmen an der Marion-Dönhoff-Realschule Pulheim

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

seit dem 01.09.2020 gelten in NRW folgende Vorgaben für die Schule: Die Maskenpflicht besteht weiterhin während der Schulzeit sowohl im Gebäude, als auch auf dem Schulgelände. Als einzige Ausnahme wird das Abnehmen des Mund-Nasenschutzes im Unterricht am festen Sitzplatz erlaubt.

Wir haben als Schulgemeinschaft in den letzten Wochen die Erfahrung gemacht, dass nach anfänglichen Vorbehalten das Tragen der Maske zum Alltag geworden ist. Erfreulicherweise hatten wir keinen Corona-Fall zu verzeichnen.

Die neue Lockerung hat bei Schülern, Eltern und in der Lehrerschaft zu offenen Fragen und teilweise Unverständnis geführt.

Nach Rücksprache war sich die überwältigende Mehrheit darin einig, dass das Tragen der Masken eine verlässliche Sicherheit gibt, vor allem in Situationen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann – auch im Hinblick auf Risikogruppen.

Viele angesprochene Personen haben sich dafür ausgesprochen, auch während der Unterrichtszeit einen Mund-Nasen-Schutz tragen zu wollen. Allerdings soll die Regelung im Unterricht flexibler gehandhabt, und somit zeitweise das Abnehmen der Maske ermöglicht werden.

Mit diesem Vorgehen steht die Schulgemeinschaft der Marion-Dönhoff-Realschule solidarisch in einer Reihe mit den übrigen weiterführenden Schulen der Stadt.

Wir hoffen sehr, dass wir den erfolgreich begangenen Weg in diesen schwierigen Zeiten weiter beschreiten können und bitten nochmals um ein gemeinsames Handeln im Sinne des Infektionsschutzes.

Für die Marion-Dönhoff-Realschule Pulheim:

Walburga Hövel-Burckhart
(Schulleiterin)

Andreas Kühlem
(stellv. Schulleiter)

Sebastian Franz
(stellvertr. für den Lehrerrat)

Sebastian Hoffmann
(stellv. für die SV)

Heike Weyer
(stellv. für die Schulpflegschaft)

———————————————–

Allgemeine Informationen zum Schulbetrieb
Mit dem regulären Schul- und Unterrichtsbetrieb in NRW findet wieder  Präsenzunterricht statt. Auf Grund der aktuellen Lage werden weiterhin Hygienestandards einzuhalten sein. Neben den bestehenden Regeln und Hygienemaßnahmen (regelmäßige Lüftungen in kurzen Abständen, Desinfektionsmittel-Spender, tägliche Reinigung der Räumlichkeiten, usw.) wird es je nach Lage zu aktuellen Anpassungen kommen.

Vorab die wichtigsten Regeln an unserer Schule:

  • Ein Mund-Nasen-Schutz muss im Schulgebäude und auf dem Schulgelände getragen werden.
    Im Unterricht besteht eine zwingende Maskenpflicht, wenn der feste Sitzplatz verlassen wird. Bzgl. des Verhaltens im Unterricht verweisen wir auf den vorangehenden Text.
  • Alle Schülerinnen und Schüler haben in ihren Klassen- und Kursräumen feste Sitzplätze; eine feste Sitzordnung muss eingehalten werden (Rückverfolgbarkeit).
  • Bei Verdacht einer Infektion müssen die Schüler und Schülerinnen zu Hause bleiben, eine medizinische Abklärung ist erforderlich.
  • Zum Schutz von vorerkrankten Schülerinnen und Schülern und zum Schutz vorerkrankter Angehöriger, die mit Schülerinnen und Schüler in häuslicher Gemeinschaft leben, gelten besondere Bestimmungen.
Zur genaueren Orientierung der Regeln und Vorgaben dient unser:
(Die dort angegebenen Raumzuteilungen können sich noch kurzfristig ändern, werden aber rechtzeitig bekannt gegeben)

Weiterführende Informationen finden sie auf der Seite des Bildungsportals des Landes NRW

——————————————

Information bzgl. der Rückzahlung gezahlter Gelder für Klassenfahrten, die auf Grund der Corona-Einschränkungen nicht stattfinden konnten:
Die Marion-Dönhoff-Realschule hat fristgerecht die Rückzahlung der Gelder bei der Bezirksregierung beantragt. Zur Zeit liegen die Anträge aller Schulen des Landes zur Bearbeitung bei den Bezirksregierungen, die sich intensiv darum bemühen, die Gelder schnellstmöglich zurückzuzahlen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es auf Grund der hohen Anzahl von Anträgen noch zu Rückzahlungs-Verzögerungen kommt.

——————————————-

Bei wichtigen Fragen sind wir weiterhin unter info@realschule-pulheim.de erreichbar.
Bis dahin verbleiben wir mit den herzlichsten Grüßen.
Walburga Hövel, Andreas Kühlem, Petra Unterberg

——————————————-



Herzlich willkommen!

Schule im Wandel, das heißt für uns: permanente Weiterentwicklung, verbunden mit unseren Leitgedanken „respektvoll, verantwortlich, kompetent“!

In diesem Sinne stellt sich die Marion-Dönhoff-Realschule den Anforderungen der modernen Gesellschaft und bereitet Ihr Kind darauf vor. Ganztag mit Lernzeiten, Doppelstundenprinzip und Lehrerfachraumprinzip, Gütesiegel „Individuelle Förderung“ und Teilnahme an dem Projekt „Komm-mit“ sind einige unsere Antworten auf verändertes Lernverhalten der Schüler und aktueller pädagogischer Einsichten. Dies immer verbunden mit dem Ziel, allen Schülerinnen und Schülern, den bestmöglichen Abschluss zu ermöglichen.

Sollten wir Sie ein Stück weit neugierig auf unser Schulkonzept gemacht haben, hoffen wir, dass unsere Homepage Ihnen entsprechende Informationen geben kann.
Fühlen Sie sich herzlich eingeladen zum Besuch unserer Schule z.B. am Tag der „offenen Tür“ und zum Besuch unserer Internetseite.

Besuchen Sie uns bald wieder!


Die Schulleitung

Kontakt:
Marion-Dönhoff-Realschule Pulheim
Hackenbroicher Str. 66
50259 Pulheim
Tel.: 02238 965340
info@realschule-pulheim.de