Einladung zur Ausstellungseröffnung MEIN WEIHNACHTEN

PRÄSENTIERT VON SCHÜLERINNEN UND SCHÜLERN

DER MARION-DÖNHOFF-REALSCHULE, PULHEIM

am 18. November 2016, 17.00 Uhr, im Kettelerhaus in

Köln

Gezeigt werden Arbeiten aus dem Kunstunterricht von Schülerinnen und Schülern der Klassen 7, 9 und 10 der Marion-Dönhoff-Realschule in Pulheim zum Thema „Mein Weihnachten“. Das Thema war  für die Schülerinnen und Schüler sehr frei und individuell gestaltbar, das heißt sie konnten es in alle Richtungen auslegen. Die meisten von ihnen haben es mit den gängigen, klassischen Gefühlen verknüpft und die üblichen „Weihnachts-Zutaten“ verwendet wie Rentiere, Weihnachtsbäume und Schneemänner. Es kam viel Glitzer und Strass zum Einsatz. Die Techniken waren Aquarell-, Wasserfarbe und Ölfarbe, es wurde aber auch mit Holz, Weihnachtskugeln und Pappmaché gearbeitet. „Insofern spiegeln die Bilder einen bunten Querschnitt durch das individuelle Erleben der Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren wieder“ so die Kunstlehrerin Katrin Witt. Die Schülerinnen und Schüler haben es in nur vier Wochen geschafft, eine so sehenswerte Ausstellung mit ihren Werken zu füllen.

Die Ausstellung ist bis zum 6. Januar 2017 während der Bürozeiten des Kettelerhauses von 9.00 – 16.00 Uhr zu besichtigen. Führungen sind nach telefonischer Anmeldung möglich. Kettelerhaus, Bernhard-Letterhaus-Str. 26, 50670 Köln

Potentialanalyse

Herr Bendiek von Bildungsinstitut der Rheinischen Wirtschaft informierte die Eltern und Schüler der Klassen 8 über die bevorstehende Potentialanalyse.

Die Potentialanalyse ist eines der zentralen Standardelemante zur Berufsorientierung, welches an allen weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen durchgeführt wird. Ziel der Potentialanalyse ist eine frühzeitige Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe bei der Berufswahlorientierung. Durch unterschiedliche schriftliche Aufgaben und Continue reading

Aktion Deckel drauf

Schüler der Marion-Dönhoff Realschule sammeln Flaschendeckel für einen guten Zweck.

Die Marion-Dönhoff Realschule Pulheim ist die erste Schule im Stadtgebiet Pulheim, die an der groß angelegten Sammelaktion von Plastik-Deckeln für den guten Zweck teilnimmt.  Initiiert wird die Aktion durch den Rotary Club Pulheim und dient der Unterstützung der weltweiten Ausrottung von Polio (Kinderlähmung) Die Projektidee ist einfach: Flaschendeckel aus Plastik bestehen aus einem hochwertigen Kunststoff (PP und PE-HD), der jedoch im normalen Produktzyklus keiner stofflichen Wiederverwertung zugeführt wird. Im Projekt „Deckel drauf“ übernimmt die Marion- Continue reading

Bestenehrung

Mit einer Bestenehrung, bei der über 50 Schülerinnen und Schüler, die einen Notendurchschnitt von 1,9 und besser erreicht haben in diesem Schuljahr, verabschiedet sich die Schulleitung von allen Schülerinnen und Schülern, von den Lehrerinnen und Lehrern und allen Eltern und wünscht Allen erholsame Ferien.

16 Cambridge-Zertifikate

 Alle 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Cambridge-AG aus den Jahrgangsstufen 9 und 10 haben die Prüfungen erfolgreich bestanden.Die Cambridge AG bereitet Schülerinnen und Schüler darauf vor, das weltweit gültige PET-Certificate der University of Cambridgezu erwerben. Das Preliminary Cambridge English Certificatebescheinigt Sprachkenntnisse auf mittlerem europäischen Sprachenniveau (B1) und hilft bei Bewerbungen im späteren Ausbildungs- und Berufsleben sowie einer weiterführenden Schullaufbahn. Dazu werden die Schülerinnen und Schüler einmal wöchentlich vertiefend mit der englischen Sprache in Kontakt gebracht. Abschließend wird am Schuzentrum Pulheim sowie am Englischen Institut in Köln die Prüfung abgelegt. Der Förderverein der Marion-Dönhoff-Realschule unterstützt die AG finanziell.

 

 


Pulheimer Schulen wagen einen Blick in die Klassenzimmer dieser Welt

Im Herbst 2015 war die Ausstellung „Bildung für alle“ bereits zum zweiten Mal an verschiedenen Schulen in Pulheim zu sehen, unter anderem am dortigen Geschwister-Scholl-Gymnasium.  

Frau Ela Welling, Lehrerin an der benachbarten Marion-Dönhoff-Realschule, half mit ihrem 9er-Sowikurs beim Auf- und Abbau der Ausstellung und initiierte den Besuch weiterer Kolleg_innen und Klassen ihrer Schule. Auch ihre Kollegin Frau Andrea Mevissen nutzte die Gelegenheit und besuchte die Ausstellung mit einer 5. (Fach Continue reading

Verkehrssicherheitswettbewerb der Polizei des Rhein-Erft-Kreises 2015

Bei dem Verkehrssicherheitswettbewerb der Polizei des Rhein-Erft-Kreises für die Klassen 5-7 im Winter 2015 nahmen verschiedene Lerngruppen der Marion Dönhoff Realschule teil. Es ging in der Aufgabestellung darum, bildlich zu verdeutlichen, wie sich alle Verkehrsteilnehmer umsichtig und den Verkehrsregeln entsprechend verhalten sollen, damit es im Straßenverkehr sicher zugeht. Frau Schöll-Nick konkretisierte die Aufgabestellung in der Klasse 5b so, dass die Schüler zunächst ein Fahrrad in den Werkraum brachten, welches als Zeichenobjekt unter großem Hallo aufs Lehrerpult gestellt wurde. Möglichst detailgetreu abgezeichnet, sollte es anschließend in eine Szene integriert werden, die zeigt, wie man sich als fahrradfahrender Schüler korrekt verhält. Der Differenzierungskurs Kunst der Jgst.7 entwickelte ein Plakat/einen Aufkleber, der zum korrekten Verhalten animieren soll, bzw. vor den Gefahren im Straßenverkehr warnt. Beide Gruppen erhielten je 100 Euro Preisgeld für die guten, eingesandten Arbeiten. Das Geld kommt jeweils den Klassenkassen zugute.

Zeitung lesen ist angesagter denn je

Die Schülerinnen und Schüler der MDR fühlen sich wohl an ihrer Schule. Fast so wie zu Hause. Und das ist in Zeiten von Ganztagsschule, wo die Schülerinnen und Schüler sehr viele Stunden an ihrer Schule verbringen notwendig. Wer kennt sie nicht, die gemütliche Pause mit der Tageszeitung. Information und Entspannung zu gleich. Seit sowohl die Kaysers Bäckerei & Konditorei GmbH und der Studienkreis GmbH Pulheim eine 12-monatige Zeitungspatenschaft übernommen haben, werden täglich Kölner-Stadt-Anzeiger an die Schule geschickt, damit die Schüler und Schülerinnen sie lesen können. Und dieses Angebot wird reichlich genutzt. In jeder Pause sieht man Schülerinnen und Schüler gemütlich in der Lesecke sitzen und Kölner-Stadt-Anzeiger lesen.

Schülerzeitung

Kölner Stadt-Anzeiger und Co haben sich sechs Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 zum Vorbild genommen. Emma, Nele, Maja, Jenny, Stella und Danny überlegten nur kurz und sagten sich dann: “Das können wir auch!” und erstellten in Eigenregie nur mit Unterstützung zweier Lehrer eine Schülerzeitung. Vom Inhalt über Layout bis hin zum Weg zum selbst organisierten Drucker übernahmen die Sechs alle Aufgaben alleine. Herausgekommen ist dabei eine Schülerzeitung mit Inhalten wie z. B. Steckbriefen von Lehrern und Schülern, Buchtips, Rezepte, Bericht über das Stommelner Schwimmbad und vieles mehr. Kein Wunder, dass die erste Auflage ganz schnell ausverkauft war.