Weißes Kaninchen mit Uhr an der Marion-Dönhoff-Realschule gesichtet

Alice ist eine Träumerin, das wirft ihr ihre Schwester auch immer wieder vor! Doch was soll man tun, wenn plötzlich ein weißes Kaninchen mit einer Uhr auftaucht? Alice folgt ihm durch den Kaninchenbau und landet in einer Welt, in der nichts ist, wie es scheint. Auf ihrer Verfolgungsjagd begegnet sie seltsamen Gestalten wie der Tigerkatze oder einem verrückten Hutmacher. Doch wen sie auch trifft, alle fürchten die gnadenlose Herzkönigin, deren Lieblingsspruch ist: “Ab mit dem Kopf!“
 Wird auch Alice Kopf rollen?
Die Theater-AG der Marion-Dönhoff Realschule zeigt in diesem Jahr das Stück „Alice im Wunderland“. Seit Beginn des Schuljahres arbeiten die Schüler aus den Klassen 5-9 an der Vorbereitung des Stücks. Dazu gehört nicht nur das Entwickeln und Darstellen der Figuren, sondern auch das Erstellen des Bühnenbildes, begleitet werden die Jungen und Mädchen von den Lehrerinnen Julia Baumann und Antje Oberkönig.
Premiere ist am 12. Juni um 19 Uhr im Forum der Marion-Dönhoff Realschule.
Text und Bilder: Antje Oberkönig